21 May, 2019, 17:26

Technologische Selbstliebe – Mit dem Satisfyer Power Flower zurück in die Siebziger

[Werbung] Love, Peace und Rock ’n Roll – was waren die Siebziger wild. Kein Wunder, dass in diese Zeit auch die wachsende Frauenbewegung und die vollends stattfindende sexuelle Revolution fallen. Immer mehr Menschen, insbesondere Frauen, waren sich sicher, dass sie allein über ihre Bedürfnisse und ihre sexuelle Lust entscheiden dürfen. Damit einher ging vor allem auch die Entdeckung des eigenen Körpers und die Erkenntnis, dass die bisher stiefmütterlich behandelte Selbstbefriedigung eine große Rolle dabei spielt.

Was Selbstbefriedigung mit Selbstliebe zutun hat

Dabei sollte es dennoch viele weitere Jahre dauern bis die ersten Vibratoren den Markt eroberten. Erst in den Neunzigern wandelte sich das Bild und verschaffte uns die vielen, bunten, sehr zufriedenstellenden Sex-Toys, wie wir sie heute kennen. Denn auch, wenn die Siebziger der Startschuss zum erfüllten Sexleben waren, eins fehlte auf jeden Fall: wieder aufladbare Vibratoren.

Und was hat das jetzt mit Selbstliebe zutun? Im heutigen Zeitgeist wird der Begriff Selbstliebe nahezu an jeder Ecke diskutiert. Wir alle sollen uns irgendwie selbst lieben, uns annehmen, eine Beziehung zu uns aufbauen. Wer es schon versucht hat, wird bestätigen können, dass das aber gar nicht so leicht ist und es verschiedenste Möglichkeiten gibt, um sich selbst näher zu kommen.

satisfyer power flower sextoy

Vielleicht auch mithilfe von Technologie?

Das Erkunden des eigenen Körpers trägt auf jeden Fall maßgeblich dazu bei, dass wir ein besseres Verständnis von uns und unserem Körper bekommen. Denn was der Selbstliebe im Grunde vorausgeht, ist die Selbstakzeptanz. Wenn wir uns gut kennen, können wir uns auch besser annehmen. Und was könnte dabei besser helfen als ein kleines One-on-One mit uns selbst? Schon ausprobiert? In einer Studie des Institut SSI geben 14 Prozent der Frauen an nie zu masturbieren und nur 1 Prozent der Frauen macht es täglich. Zeit dies zu ändern. Zeit für eine weiter sexuelle Revolution – dieses Mal mit wieder aufladbaren Vibratoren.

Satisfyer hat dafür ein ganz besonders interessantes Exemplar herausgebracht. Der Power Flower zelebriert nicht nur die wilden Siebziger, sondern lässt uns auch in der heutigen Zeit wieder ein Gefühl dafür bekommen, was sexuelle Lust bedeuten kann.  Sein Design kombiniert 12 kraftvolle Vibrationsprogramme mit einem flexiblen Schaft aus anschmiegsamem Material (Vollsilikon) und einer schmalen, geteilten Spitze. Das angenehm weiche Silikon sorgt für eine perfekte Reibung und nimmt sehr schnell die eigene Körpertemperatur an, was sofort für das richtige Wohlfühlgefühl sorgt.

satisfyer power flower sextoy

Die wichtigsten Facts für die Technik-Fans unter uns

Der Power Flower kann sowohl vaginal einführt, als auch zur äußeren Stimulation genutzt werden indem seine weichen Lamellen die Klitoris stimulieren. So wird das Solosex-Erlebnis auf jeden Fall zum nächsten Selbstliebe-Akt. Am praktischen Haltering mit integriertem Bedienfeld lässt sich das jeweilige Lieblingsprogramm intuitiv per Knopfdruck finden und man hat den blumigen Lustbringer sicher im Griff – auch, wenn es mal besonders feuchtfröhlich zugeht. Denn die schönen Erlebnisse zum Beziehungsaufbau mit uns selbst müssen nicht nur im Bett stattfinden. Der Satisfyer ist wasserdicht verarbeitet (IPX7) und kann so auch beim nächsten Bad für ordentlich Glücksgefühle sorgen. Die 12 intensiven Vibrationsprogramme setzen sich aus sechs Intensitäten sowie sechs prickelnden Rhythmen zusammen. Der kraftvolle Motor verteilt die Vibes ideal über den gesamten Schaft, sodass sie von oben bis unten intensiv stimulieren.

Der Satisfyer Power Flower funktioniert über einen aufladbaren Lithium-Ionen-Akku. Beiliegend ist ein USB-Magnetkabel, was den Satisfyer wieder in Höchstleistung arbeiten lässt. Der Vibrator beinhaltet zwei starke Power-Motoren, die für eine wunderbar tiefe Vibration sorgen. Das Vollsilikon ist nicht nur sehr hautfreundlich, sondern lässt sich auch easy reinigen.

Der Satisfyer Power Flower kostet 49,95 Euro und ist hier erhältlich.

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Satisfyer? Und inspirieren euch die Siebziger ebenso zu ein klein wenig mehr Selbstliebe?  

satisfyer power flower sextoy

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.