21 February, 2019, 17:45

Netflix & Amazon Prime Serien-Highlights im Februar 2019

Monatlich grüßen die Serien-Highlights. Dieses Mal mit jeder Menge Science-Fiction, True Crime Stories und einer Comedy-Serie, die immer wieder tödlich endet. Hier kommen unsere Serien-Highlights im Februar.

Serien-Highlights im Februar auf Netflix

Einmal Hexe…, Staffel 1

Originaltiel: Siempre Bruja

Um der Hexenverbrennung in Kolumbien im 17. Jahrhundert zu entgehen, reist die junge Hexe Carmen (Angely Gaviria) mithilfe eines Magiers in die Gegenwart. Hier droht ihr zunächst kein grausamer Tod durch Verbrennung, sondern das moderne Leben zwischen Dating-Apps und automatischer Klospülung, an das sie sich gewöhnen muss. Doch Gefahr droht Carmen auch im Jahr 2019. Die zehn Folgen der Fantasy-Serie beruhen auf der Romanvorlage „Yo, Bruja“ von Isidora Chacon. Wer von Charmed – Zauberhafte Hexen nicht genug kriegen konnte, dem wird diese kolumbianische Netflix-Serie gewiss auch gefallen.

Ab 1. Februar verfügbar.

Nightflyers, Staffel 1

Basierend auf der Novelle von Game of Thrones-Schöpfer George R. R. Martin, handelt Nightflyers von der Mission einer kleinen, auserwählten Gruppe, die am Rande unseres Sonnensystem nach außerirdischem Leben sucht. Von dem Kontakt zu Außerirdischen erhofft sich die Crew einen Ausweg für die krisengeplagte Menschheit auf der Erde zu finden. Sehr bald müssen sie jedoch feststellen, dass die Mission zu einem Überlebenskampf wird, der seine Opfer fordert. Eine schaurige Science-Fiction-Serie, auf die wir uns gerne einlassen.

Ab 1. Februar verfügbar.

Matrjoschka, 1. Staffel

Originaltitel: Russian Doll

Nadia (Natasha Lyonne) erlebt eine Partynacht zu ihren Ehren in New York immer und immer wieder. Sie beginnt im Badezimmer auf der Party und endet unweigerlich mit ihrem Tod. Die Serie erinnert ein wenig an Und täglich grüßt das Murmeltier, nur stirbt Nadia jede Nacht aufs Neue. Um ihrem baldigen Tod zu entkommen, ändert Nadia ihre Strategien. Doch wird sie das retten? Die Hauptrolle spielt Natasha Lyonne, die vielen von euch aus Orange is the New Black bekannt sein dürfte. Die Comedy-Serie startet am 1. Februar mit acht Folgen.

Ab 1. Februar verfügbar.

Dirty John, 1. Staffel

Die erste Staffel der Anthologie-Serie handelt von John Meehan (Eric Bana). Ein charismatischer Mann, der es versteht, die Frauen um seinen Finger zu wickeln. Seine neue Freundin Debra (Connie Britton) verfällt ihm sofort und findet sich schon sehr bald zwischen Lügen und Intrigen, in einem Geflecht aus Manipulation und ernsthafter Gefahr wieder. Die Drama-Serie basiert auf einer wahren Geschichte und wird am Tag der Liebe, am 14. Februar auf Netflix veröffentlicht. Wie romantisch.

Serien-Highlights im Februar auf Amazon Prime 

Lorena, Staffel 1

Die vierteilige Doku-Serie beleuchtet den Kriminalfall von Lorena Bobbitt und John Wayne Ende der 90er Jahre. Lorena schnitt ihrem schlafenden Ehemann den Penis ab. Produzent und Oscar-Gewinner Jordan Peele rollt den Fall aus einem neuen Blickwinkel auf und hinterfragt die sensationsgierige Berichterstattung und die verpasste Gelegenheit der Gesellschaft, eine nationale Diskussion über häusliche und sexuelle Gewalt in Amerika anzustoßen. 

Ab 15. Februar verfügbar.

This Giant Beast is the Global Economy

Kal Penn und Regisseur Adam McKay wollen euch  die globale Wirtschaft näherbringen. Klingt erstmal nicht so verlockend. Doch der Trailer der achtteiligen Doku verspricht mehr als langweiligen Wirtschaftsunterricht. Es geht um überraschende Verbindungen in der Wirtschaft weltweit. Es handelt von kuriosen Geldmaschen und wie sich diese auf die Menschen und den Planeten auswirken. Jede Episode fokussiert sich auf eine Frage: Wie funktioniert Geldwäsche? Warum ist der Tod so teuer? Ist es einfacher für Bösewichte reich zu werden? In über 13 Ländern sucht Penn nach Antworten und besucht dabei einzigartige Unternehmen und außergewöhnliche Charaktere.

Ab 22. Februar verfügbar.

Wir wünschen gute Unterhaltung! Noch mehr Serien-Tipps findet ihr in unseren Highlights im Januar.

Teaserbild: Netflix

Share

One Ping

  1. Pingback: Die 6 besten Apps zum Joggen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.