9 December, 2018, 23:36

6 praktische Gadgets für Katzen

Wir lieben unsere kleinen Fellnasen über alles! Ihr auch? Mit diesen fünf Gadgets tut ihr euren Stubentigern und euch selbst etwas Gutes. Miau!

1. Petcube Play

Ihr wollt wissen, was eure Katze den ganzen Tag treibt, wenn ihr unterwegs seid? Petcube Play macht’s möglich: Die kleine Indoor-Kamera liefert euch einen Cat-Livestream aufs Smartphone und enthält obendrein auch noch weitere praktische Features. Sie hat zum Beispiel einen eingebauten Laser, mit dem ihr euer Haustier easy beschäftigen könnt, ohne selbst einen Finger zu rühren. Im Automodus funktioniert das Ganze nämlich ganz einfach von selbst. Eher Spielerei, aber trotzdem ganz witzig: Durch den integrierten Lautsprecher könnt ihr eure Katze nicht nur hören, sondern auch von unterwegs mit ihr sprechen. So fühlt sich die Mieze nicht mehr allein. Pluspunkt: Die Kamera sieht in Silber, Roségold oder Schwarz auch noch ziemlich schick aus. Ein ähnliches Gerät ist die Nubo Cam von Panasonic – hier bei uns im Test.

Der Petcube Play ist für ca. 150 € hier erhältlich.

Petcube Play Kamera
Foto: Petcube

 

2. FroliCat Bolt Laser

Ein tolles Spielzeug, mit dem sich euer Stubentiger ebenfalls alleine beschäftigen kann. Der Laser von FroliCat hat einen automatischen Modus, mit dem er sich in einem zufälligen Muster über Boden und Wände bewegt. Nach 15 Minuten schaltet sich der Timer automatisch ab. Wer selbst Lust auf Spielen hat, wählt ganz einfach den manuellen Modus. So könnt ihr selbst bestimmen, wohin der Laser zielt. Dieser ist einstellbar, sodass ihr ihn über verschiedene Oberflächen gleiten lassen könnt. Für die empfindlichen Katzenaugen ist übrigens alles sicher: Sie können von dem direkten Lichtpunkt des Lasers nicht getroffen werden, weil dieser zuerst auf den verstellbaren Spiegel gestrahlt wird.

Der Laser von FroliCat ist hier für ca. 20 Euro erhältlich.

Laser Katzen

3. Petwalk Katzenklappe

Ein Gadget für alle Freigänger da draußen und überaus smart noch dazu! Die Petwalk Katzenklappe hat gleich vier kluge Eigenschaften. Erstens: Sie sind zu 100 Prozent luftdicht und lassen im Winter somit keine Kälte ins Haus, was Heizkosten spart und die Umwelt schont. Zweitens: Sie ist absolut einbruchssicher und enthält ein Alarmsystem, sodass ihr euch über Sicherheit keine Gedanken machen braucht. Auf Wunsch kann die Klappe übrigens nur von eurem eigenen Vierbeiner geöffnet werden, sodass keine ungebetenen Gäste oder Katzenkumpels ins Haus kommen. Drittens: Die Katzenklappe ist wirklich schön. Mit hübschen Designs und hochwertigen Materialien werden Eingangstür und Co. nicht mehr verunstaltet. Und viertens denkt Petwalk auch noch mit: Die Klappe lässt sich zum Beispiel via Fernbedienung von überall im Haus manuell öffnen und schließen, enthält eine Zeitschaltuhr, einen Regensensor und ein Nachtlicht. Ob eine Katze letzteres wirklich braucht, sei mal dahingestellt. Ein tolles Gadget ist Petwalk aber allemal …

Die Petwalk Katzenklappe ist ab 1500 Euro hier erhältlich.

Petwalk Katzenklappe
Foto: Petwalk

4. Katzenklingel

Das perfekte Helferlein für alle, die keine Katzenklappe möchten. Mit der Katzenklingel kommt euer kleiner Liebling trotzdem immer in die gute Stube – zumindest dann, wenn jemand zu Hause ist. Keine Sorge: Ihr müsst eurem Tier jetzt nicht beibringen, wie man klingelt (obwohl ein Kater bei uns in der Nachbarschaft früher sogar an die Tür klopfen konnte). Ihr müsst einfach nur an die entsprechende Tür den Infrarotsensor anbringen. Sobald eure Katze in die Nähe kommt, blinkt und bimmelt die Katzenklingel von allein. Es gibt zehn verschiedene Klingeltöne, darunter natürlich auch „Miau“ … super praktisch!

Die Katzenklingel ist für ca. 30 Euro hier erhältlich.

Katzenklingel

5. PetSinc Futterautomat

Natürlich darf auch das passende Gadget für die Raubtierfütterung nicht fehlen. Dieser Spender ist besonders praktisch, wenn ihr übers Wochenende mal nicht da seid und trotzdem nicht gleich einen Tiersitter engagieren wollt. Täglich können bis zu vier Mahlzeiten programmiert werden. Mittels LED-Anzeige könnt ihr die Portionen easy einteilen und sogar einen Signalton für eure Katze aktivieren. Lunch Time!

Der Futtertautomat von PetSinc ist hier für ca. 93 Euro erhältlich.

PetSinc Futterautomat

6. Litter Robot – automatisches Katzenklo

Auf den ersten Blick wirkt Litter Robot wie ein UFO und ehrlich gesagt bin ich mir auch nicht sicher, ob meine Katze das Gerät überhaupt jemals betreten würde. Wenn, dann wäre es aber ziemlich praktisch, denn dieses Katzenklo reinigt sich ganz einfach von selbst. Im Video seht ihr, wie das Ganze funktioniert. Keine kleine Investition, aber wirklich nützlich.

Litter Robot ist für ca. 540 Euro hier erhältlich.

Share