16 October, 2018, 03:24

Sponsored Video: Huawei Mate 10 & Mate 10 Pro – das erste Smartphone mit KI

Mein erstes Smartphone bekam ich vor rund sieben Jahren und es hat mich damals einiges an Überwindung gekostet, von meinem geliebten kleinen Handy mit richtigen Tasten auf diesen großen sperrigen Klotz umzusteigen. Zu dieser Zeit waren die schlauen Telefone in der breiten Masse noch nicht richtig angekommen und auch in meinem Freundeskreis gab es nur hier und da ein paar „Nerds“, die dem Smartphone eine große Zukunft prophezeiten.

Und sie hatten recht. Mittlerweile sind die klugen Begleiter aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und funktionieren gleichzeitig als Telefonzelle, Kamera, MP3-Player, Landkarte, Shoppingcenter und noch viel mehr. Unglaublich, was sich allein in diesen letzten sieben Jahren technisch getan hat und was mit dem kleinen Gadget heute alles möglich ist. Gerade erst hat Huawei das neue Mate 10 und Mate 10 Pro vorgestellt – die ersten Smartphones mit Künstlicher Intelligenz.

 

Freisteller der Huawei Mate 10 Reihe

Neue Generation Smartphone

Damit verleiht der Hersteller dem Begriff „Smartphone“ noch mal eine andere Bedeutung, denn die aktuelle Mate-Serie gehört zu einer neuen Generation der schlauen Telefone. Beide Geräte sind mit dem neuen Kirin 90 Prozessor und KI-Verbesserungen ausgestattet, was sie nicht nur schneller und individueller in der Bedienung macht, sondern uns Nutzer*innen auch noch jede Menge wertvolle Dienste erweist. Aber woran zeigt sich denn überhaupt die Künstliche Intelligenz?

Die Kamera denkt mit

Vor allem an der Kamera, was besonders die (Hobby-)Fotograf*innen unter uns freuen dürfte. Für die neuen Geräte hat sich Huawei wieder mit Leica zusammengetan und gemeinsam mit dem Fotospezialisten eine Dual-Lens-Kamera entwickelt. Sie kombiniert 12-Megapixel-RGB mit 20-Megapixel-Monochromsensoren, optischer Bildstabilisierung, zwei Objektiven mit der weltweit größten Blende, einem AI-Bokeh-Effekt und AI-Digitalzoom. Durch Künstliche Intelligenz stellt sich die Kamera je nach Szene und Objekt automatisch ein. Die intelligente Bewegungserkennung sorgt dafür, dass alle Bilder gestochen scharf werden.

Endlich mehr Akkulaufzeit

Außerdem eignen sich die Smartphones perfekt für alle, die schon immer von unendlicher Akkulaufzeit geträumt haben. Das schlaue Batteriesystem der Mate-Reihe analysiert euer Nutzerverhalten und teilt die Energie dementsprechend ein, sodass der Akku möglichst lange hält. Obendrein könnt ihr die Geräte in nur 10 Minuten auf 20 Prozent laden oder in einer halben Stunde auf 58 Prozent. Damit hat Huawei die weltweit erste TÜV-geprüfte Schnelladetechnologie entwickelt.

Hübsches Design

Bei so viel schlauer Technik darf natürlich auch das passende Design nicht fehlen – und das kann sich wieder mal eindeutig sehen lassen. Sowohl das Mate 10 als auch das Mate 10 Pro bestehen aus einem hübschen 3D-Glaskörper, der an allen vier Seiten abgerundet ist und damit perfekt in der Hand liegt. Die Kamera hebt sich auf der Rückseite mit einem reflektierenden Streifen ab, die Blende ist kaum sichtbar eingefasst. Beide Displays unterstützen HDR und überzeugen mit bester Bildqualität. Die Geräte sind jeweils in drei unterschiedlichen Farben erhältlich und laufen mit der neuen Android 8.0 Version.

Das Mate 10 ist ab 699 Euro erhältlich, das Mate 10 Pro bekommt ihr ab 799 Euro.

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Huawei – 

Share