19 November, 2018, 05:06

Digital Top 50 Awards – das sind die Gewinner

In diesem Jahr hat das Tech Open Air gemeinsam mit Google, McKinsey und Rocket Internet den Pitch-Wettbewerb Digital Top 50 (DT50) veranstaltet. Dabei wurden die innovativsten europäischen Unternehmen in den Kategorien B2B Startup, B2C Startup, B2C Startup, B2C Scaleup sowie Tech und Social Impact ausgezeichnet. Die Teilnehmer*innen durften ihre Ideen vor einer Expertenjury aus den europäischen Technologie-, Beratungs-, Wissenschafts-, Unternehmens- und Investmentbereichen präsentieren, darunter Chiara Sommer von Intel Capital, Friederike Schultz von McKinsey und Gloria Baeuerlein von Index Ventures. Alle Gewinner-Teams erhalten Mentoring, Beratung und Weiterbildung der Unternehmen.

Das holländische Startup Madaster gewann für seine Idee außerdem 50.000 Euro Preisgeld in der Kategorie Tech For Social Impact. Und den fabelhaften Gedanken dahinter möchten wir euch nicht vorenthalten. Das Startup klassifiziert Materialien mittels der Vergabe einer Identität, um damit Abfall zu eliminieren. Das bedeutet konkret: Die Madaster-Plattform fungiert als eine öffentliche Online-Bibliothek von Materialien aus der bebauten Umwelt des Menschen. Die Identität von Materialien ist mit einem Ort verbunden und in einem Materialpass registriert. Durch das Detailwissen, aus welchen Materialien ein Gebäude besteht, wird es in Zukunft einfacher, die Werkstoffe wiederzuverwenden und somit Verschwendung zu minimieren und die Kosten Materialverbrauchs zu reduzieren.

„Die zweite Edition der Digital Top 50 Awards bestätigt uns erneut darin, dass eine gesamteuropäische Perspektive der richtige Ansatz ist. Wir wollen eine starke und nachhaltige Community über alle Grenzen und Branchen hinweg aufbauen. Folglich ist es unser Ziel, teilnehmenden Unternehmen im Anschluss der Award Verleihung zum Wachstum zu verhelfen“, sagt Karel Dörner, McKinsey Senior Partner.

„Technologie und Innovation sind das A und O unternehmerischen Denkens. Die fünf Gewinner in diesem Jahr haben definitiv einzigartige digitale Services in u.a. den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit und Arbeit entwickelt. Genau diese zukunftsweisenden digitalen Lösungen inspirieren unsere Grow with Google Programme und treiben uns in unserem Engagement an, Unternehmen und Entrepreneuren beim Wachstum in der digitalen Branche zu helfen“ sagt Sandra Fruendt, Marketing Director Google, B2B, DACH.

Hier findet ihr die Gewinner-Teams der anderen Kategorien: 

● B2B Startup: Dashmote – verwandelt visuellen Content in messbare Zahlen
● B2C Startup: Kaia Health – erste digitale Rückenschmerztherapie mit persönlichem ganzheitlichen Trainingsprogramm
● B2B Scaleup: CornerJob – smarte Recruiting-Plattform
● B2C Scaleup: TWINO – P2P-Plattform für Privatinvestoren

Fotos: Stefan Wieland

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.