15 December, 2018, 07:07

Die 5 besten Apps zur Buchhaltung

Wenn uns die Digitalisierung etwas gebracht hat, dann ist es definitiv die Möglichkeit, unsere Buchhaltung via App zu erledigen. Einfach, schnell und stets den Überblick- klingt toll? Dann kommen hier für euch frisch zum Download die 5 besten Apps zur Buchhaltung.

1. Debitoor

Immer den Überblick behalten, das ist mit Debitoor kein Problem mehr. Die Entwickler werben mit zwei Aussagen, die jedes Buchhalter-Herz höher schlagen lassen: Schreibe deine erste Rechnung in unter einer Minute. Und: Eine Buchhaltung, die dein Steuerberater lieben wird. Finden wir beides erstrebenswert! Dazu bietet die App einige Features wie die Möglichkeit, Online-Zahlungen via Paypal durchzuführen. Und natürlich könnt ihr in der App eure Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) sowie die Umsatzsteuer-Voranmeldung erstellen. Die Testphase von Debitoor ist kostenfrei, danach schlägt die Anwendung mit 6,99€ pro Monat zu buche.

Android | iOS

Bildquelle: itunes.apple.com

2. AndroMoney

Mit diesem persönlichen Finanz-Tool könnt ihr in wenigen Schritten all eure Einnahmen und Ausgaben erfassen und in hübschen Diagrammen anzeigen lassen. AndroMoney speichert eure Daten automatisch in der Cloud und ihr könnt euer Konto mit jemandem teilen, so dass zwei Personen Zugriff auf die aufbereiteten Daten haben. Die Startübersicht ist nicht ganz so schick wie bei anderen Apps, ansonsten funktioniert AndroMoney einwandfrei. Kostenpunkt 2,29 €.

Android |  iOS

Apps zur Buchhaltung

Bildquelle: itunes.apple.com

3. Holvi

Holvi ist ein Geschäftskonto, das speziell für Selbstständige entwickelt wurde. Ihr könnt mobil Rechnungen erstellen und versenden, Online Banking nutzen sowie Belege einscannen und verwalten. Die App ist übersichtlich und lässt sich intuitiv bedienen, ein klarer Pluspunkt. Außerdem könnt ihr einen umfassenden Buchhaltungsbericht mit allen relevanten Daten wir Umsatzsteuer, Belegen und einzelnen Kategorien anfertigen lassen. Na, das klingt doch schon fast zu gut um wahr zu sein! Holvi gibt es gratis für iOS und Android.

Android | iOS

Apps zur Buchhaltung

Bildquelle: itunes.apple.com

4. Money Manager

Egal wann und wo, mit Money Manager ist die Buchhaltung einfach und mobil zu bewältigen. Ihr könnt die Einnahmen und Ausgaben abrufen, die euch in Statistiken aufbereitet werden. Mit Eingabe des Zahlungsdatums kann man bevorstehende sowie noch offene Auszahlungssummen auf dem „Guthaben“-Reiter sofort einsehen. Das verschafft euch einen guten Überblick. Eine doppelte Buchführung ist in dieser App ebenfalls möglich, indem mit der Eingabe sofort die Einnahmen in das Bankkonto eingeführt und Ausgaben von der Bank abgebucht werden. Kostenpunkt: Gratis.

Android | iOS

Apps zur Buchhaltung

Bildquelle: itunes.apple.com

5. Fast Budget

Diese App ist hübsch anzusehen und hat auch sonst alle wichtigen Tools, um eure Finanzen aufzubereiten. Ihr könnt Kategorien und Konten anlegen, Einnahmen und Ausgaben festhalten sowie Budgets erstellen. Was fehlt, ist die Möglichkeit, eine Umsatzsteuer-Voranmeldung zu veranlassen. Die Anwendung ist kostenfrei, es gibt allerdings auch eine Pro-Variante für 4,99€. Diese beinhaltet unter anderem einen Passwortschutz sowie die Option, Daten zu exportieren. 

Android | iOS

Apps zur Buchhaltung

Bildquelle: itunes.apple.com

Unser Favorit unter den Apps zur Buchhaltung ist ganz klar Holvi. Hier könnt ihr mit wenigen Klicks alle wichtigen Daten einpflegen, kategorisieren und schließlich einen umfassenden Buchhaltungsbericht anfertigen. Jetzt gibt es keine Ausrede mehr! Buchhaltung to go heißt das Zauberwort. Viel Spaß.

Teaserbild: Holvi.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.