20 November, 2018, 17:52

Reine Luft mit Clairy

Smarter Blumentopf Clairy auf Kommode

Ein smarter Blumentopf, der noch dazu aussieht wie ein schickes Designobjekt? Genau unser Fall! Mit Clairy holt ihr euch nicht nur einen natürlichen und schlauen Luftfilter nach Hause, sondern verschönert gleichzeitig die eigenen vier Wände.

Egal, ob Putzfimmel oder nicht – selbst in blitzblanken Wohnungen sammeln sich Stoffe in der Luft, die in unserem Körper verschiedene Symptome hervorrufen können. Schadstoffe wie Benzol, Trichlorethylen oder auch Formaldehyd gelangen zum Beispiel durch chemische Reinigungsmittel in die Atemluft, auch durch Plastik oder Lacke werden sie ausgedünstet. Geräte zur Filterung wurden zwar schon entwickelt, optisch waren diese bisher jedoch nicht besonders ansprechend. Die Ausnahme macht jetzt Clairy – das US-Startup will den Reinigungsprozess mit einem klugen Blumentopf optimieren.

Smarter Blumentopf Clairy

Und so geht’s: Ein kleiner Ventilator belüftet die Wurzeln der Pflanze, was zur Aufnahme von Schadstoffen und der Umwandlung in Sauerstoff führt. Die Luftzirkulation ist wichtig, damit die naturgegebenen Eigenschaften der Pflanze verstärkt werden. Clairy soll auf diese Weise bis zu 80 Prozent aller Schadstoffe aus der Zimmerluft filtern, was besonders Allergikern, Asthmatikern oder auch Menschen, die häufig unter Kopfschmerzen leiden, das Leben leichter macht.

Mit einer speziell entwickelten App könnt ihr Clairy auf eure individuelle Bedürfnisse anpassen und zum Beispiel einstellen, ob ihr gerade produktiv sein oder schlafen möchtet. Außerdem könnt ihr mit der Anwendung auf dem Smartphone auch direkt die Qualität eurer Raumluft prüfen.

Smarter Blumentopf Clairy neben Sofa

Kommen wir zum Design: Neben Töpfen mit verschiedenen Materialien und Farben hat Clairy einen dreibeinigen Standfuß entwickelt, in dem man auch das Kabel für die Stromversorgung verstecken kann. Die klugen Blumentöpfe werden in Italien gefertigt, als Pflanzen eignen sich zum Beispiel Bogenhanf, Einblatt oder Efeu.

Derzeit wird für Clairy noch auf Indiegogo gesammelt, die ersten Produkte sollen noch in diesem Herbst verschickt werden. Die Variante mit Dreifuß kostet rund 230 Euro.

Fotos: Clairy 

Smarter Blumentopf Clairy

Share