,

Good Hair Day - Die besten Gadgets zum Stylen und Föhnen

Good Hair Day - Die besten Gadgets zum Stylen und Föhnen

Collage mit Hairstyling und Föhn Gadgets

Wenn ihr mich fragt, scheiden sich an der tägliche Haarpflege die Geister. Während die einen nur Shampoo und vielleicht noch Conditioner verwenden, um die Mähne anschließend ganz einfach an der Luft zu trocknen, sieht es bei anderen fast schon nach Wissenschaft aus. Da gesellen sich zu den gängigen Pflegeartikeln Produkte wie Kuren oder Öle, Leave-in Sprays oder Stylinghelfer. Diese gibt es allerdings nicht nur kosmetischer Art, sondern ebenfalls in technischer Form. Und ich spreche hier nicht vom herkömmlichen Föhn mit drei verschiedenen Hitzestufen, sondern von den Luxusvarianten unter den Haartrocknern und Glätteisen. Mit diesen smarten Gadgets ist der Good Hair Day ab sofort garantiert:

1. Salon 360 Surround Hair Dryer & Styler von Revlon:

Der innovative Hair Dryer von Revlon eignet sich besonders für Menschen, die morgens möglichst lange schlafen wollen. Er ist nämlich Haartrockner und Glätteisen in einem! Dafür hat er, anders als ein herkömmlicher Föhn, zwei Platten, die warme Luft abgeben. Durch diese zieht ihr nach und nach einzelne Strähnen, die somit gleichmäßig von hinten und vorne getrocknet werden. Diese Technologie verhindert, dass eure Haare verbrennen. Das Stylen geht außerdem erstens schneller und beugt zweitens Spliss vor – perfekt! Der Hair Dryer & Styler von Revlon kostet umgerechnet gerade mal 50 Euro. Einziges Manko: Er ist derzeit nur über Amazon USA erhältlich. Standardversand bekommt ihr für rund 10 Euro und dauert bis zu 14 Tagen. Hier geht’s zum Shop.

2. MoistureProtect Haarglätter von Philips: 

Auch der smarte Haarglätter von Philips hilft dabei, dass ihr eure Mähne beim Styling nicht unnötig strapaziert. Das kluge Gadget besitzt einen innovativen Sensor, der das Haar 30 Mal pro Sekunde analysiert und die Temperatur dementsprechend einstellt, um die natürliche Feuchtigkeit der Haare zu erhalten. Die zwei federnden Keramikplatten passen den Druck automatisch dem Haar an und schützen es somit vor Schäden und Haarbruch. Für alle, die es gerne schnell mögen: Das Glätteisen erhitzt sich in nur 15 Sekunden und hat drei verschiedene Temperatureinstellungen. Kostenpunkt: ca. 70 Euro, zum Beispiel über Amazon.

3. Retro Haartrockner von Remington:

Dieses hübsche Teil ist der perfekte Begleiter für alle Retrofans unter euch. Mit dem hübschen Vintage-Look können Frisuren wie Wasserwelle, Tolle und Co. ja nur gelingen. Der Haartrockner verfügt über drei Heiz- und zwei Gebläsestufen sowie eine Abkühlstufe zum Fixieren des Stylings. Er ist mit 2000 Watt und einem Keramikgitter ausgestattet, wodurch er die Wärme gleichmäßig verteilt und die Haare schneller trocknet. Außerdem sind ein Diffusor und eine Stylingdüse im Umfang enthalten. Dazu gibt’s ein passendes Beautycase, natürlich ebenfalls im Retrolook. Der Föhn kostet ca. 50 Euro und ist bei Amazon erhältlich.

4. Steampod von L’Oréal Professionnel und Rowenta Salon Electricals: 

Unsere liebe Isabelle hat es ausprobiert und kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Der Steampod ist ein professioneller Pflegestyler, der euch im Handumdrehen verschiedene Looks ermöglicht. Ganz egal, ob ihr Wellen, Locken oder glatte Haare mögt – der Steampod macht’s möglich. Und zwar – wie der Name schon sagt – nur mit der Hilfe von Dampf. Das ist nicht nur besonders schonend für die Haare, sondern geht auch noch schneller als gewohnt. Ein bis zwei Züge pro Strähne sollen ausreichen, um das gewünschte Styling zu kreieren. Der Steampod ist bei Amazon erhältlich und kostet ca. 195 Euro.

5. Supersonic Haartrockner von Dyson:

Der neue Haartrockner von Dyson sieht nicht nur futuristisch aus, sondern steckt auch voller Innovation. Dank eines leistungsstarken digitalen Motors und der Air Multiplier™ Technologie trocknet er euer Haar blitzschnell und schonend. Ein Temperatursensor schützt die Mähne vor Hitzeschäden und erhält den natürlichen Glanz. Der Fön enthält eine smarte Temperaturregulierung und misst die Lufttemperatur 20 Mal pro Sekunde. Es gibt drei verschiedene Düsen, mit denen ihr euer Haar gleichzeitig trocknen und stylen könnt. Die Aufsätze funktionieren magnetisch und sind deshalb besonders schnell auszutauschen. Noch ein Pluspunkt: Anstatt einem Gitter hat der Haartrockner eine Öffnung, damit sich keine Haare verfangen können. All diese intelligenten Funktionen haben allerdings auch ihren Preis, der Supersonic von Dyson kostet stolze 399 Euro. Dank der schonenden Technologie spart ihr euch dann aber mit Sicherheit den ein oder anderen Frisörbesuch. Hier geht’s zum Shop.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.