,

Smartwatch Incognito

Smartwatch Incognito

Fossil Tailor Q – die intelligente Hybrid Smartwatch hält dich über alle Neuigkeiten diskret auf dem Laufenden.

fossil_smartwatch_20161205_04

Incognito?! Nein, in diesem Artikel geht es nicht um Accessoires für Geheimagenten. Aber für alle, die die Optik einer klassischen Uhr bevorzugen und trotzdem ein bisschen mehr als das wollen, gibt es bei Fossil seit September genau die richtige Armbanduhr. Die Fossil Tailor Q. Auf den ersten Blick eine elegante, roséfgoldarbene Armbanduhr mit einem weichem Lederband. Doch sie kann sehr viel mehr. Von Schlafüberwachung und Aktivitätstracking über Smartphonesuche bis zu einer praktischen Selbstauslöserfunktion für die Kamera im Handy, verstecken sich hinter dem klassischen Ziffernblatt im Vintagelook viele Funktionen.

fossil_smartwatch_20161205_05

Aber um das alles auszuprobieren, muss ich die Uhr erstmal einrichten und mit meinem Smartphone verbinden. Die Anleitung ist kurz und einfach. Zuerst die App installieren und dann den Anweisungen folgen. Ok, wird gemacht.

Das ist super easy und schnell erledigt. Die App führt mich durch die notwendigen Settings und zeigt mir, wie ich die Uhr via Bluetooth verbinde. Jetzt geht es los, ich liebe es neue Funktionen einzurichten und zu testen. In der App lassen sich zum Beispiel verschiedene Ziele eintragen, die man am Tag erreichen möchte. Da ich dauernd vergesse Wasser zu trinken, wähle ich als Erstes aus, dass ich drei mal am Tag daran erinnert werden möchte.

fossil_smartwatch_20161205_01

Die Uhr zählt meine Schritte und dokumentiert meinen Schlaf. Wenn morgens der furchtbare Ton meines Weckers den Raum erfüllt, bekomme ich unweigerlich schlechte Laune. Das ist jetzt vorbei, eine Vibration holt mich nun sanft aus meinen Träumen und erleichtert das Aufwachen, besonders in der dunklen Winterzeit enorm hilfreich für mich. Die Vibration kann in drei verschieden Stärken eingestellt werden, ich entscheide mich für die dritte und stärkste Stufe. Das Beste daran, es entsteht kein nerviges Geräusch. So kann man sich auch in aller Frühe wecken lassen, ohne den Partner zu nerven und aus dem Schlaf zu reißen.

fossil_smartwatch_20161205_02

Auf der rechten Seite befinden sich drei kleine runde Tasten für die Steuerung der Uhr. Hier kann man durch Drücken verschiedene Informationen abrufen. Die unterste Taste kann mit diversen Funktionen belegt werden. Hier kann man zum Beispiel schnell rausfinden, welchen Fortschritt man für seine täglichen Ziele bereits erreicht hat oder “Telefon finden” einrichten und nach kurzer Zeit klingelt das Smartphone. Endlich kein stundenlanges Suchen mehr, wenn man eigentlich los muss.

Die Hybrid Smartwatch kann mich nicht nur durch Vibration auf Nachrichten aufmerksam machen, sie kann mir auch zeigen, wer mir gerade schreibt oder mich anruft. Und das ganz diskret. Sie verfügt nur über das analoge Zifferblatt und hat kein weiteres Display, so kann niemand meinen nächsten Termin lesen und im Meeting ist die Uhr am Handgelenk auch nicht plötzlich hell erleuchtet. Stunden- und Minutenzeiger verlassen ihre Position und zeigen anhand der Zahlen auf, wer sich gerade auf dem Handy meldet. Diese Zahlen ordnet man zuvor in der App seinen Lieblingsmenschen zu. Das gefällt mir, es hat was geheimnisvolles und spielerisches. Ein unauffälliger Blick auf die Uhr und ich weiß Bescheid – und zwar nur ich. Natürlich muss man sich merken können, was man eingestellt hat und welche Zahlen welcher Funktion zugeteilt wurden.

fossil_smartwatch_20161205_03

Lästiges Aufladen der Uhr entfällt bei der Smartwatch komplett, die Fossil Q ist immer eingeschaltet und mit dem Smartphone verbunden. Die Batterie hat eine Lebensdauer von bis zu sechs Monaten (je nach Modell).
Das Handy muss allerdings ein bisschen mehr geladen werden, da Bluetooth trotzdem an der Akkuleistung zerrt.
Funktionen im Überblick:

  • Smartphone Benachrichtigungen über Anrufe, Nachrichten und Apps
  • Kein Aufladen notwendig, da sie über eine Batterie verfügt.
  • Musiksteuerung für die Player in deinem Telefon
  • Individuelle Bänder zum Wechseln
  • Schlafüberwachung zur Dokumentation der Schlafdauer und -qualität
  • Aktivitätstracking, Aufzeichnung der täglichen Schritte, Entfernung (nur bestimmte Modelle) und des Kalorienverbrauchs
  • Q LINK deine Fernbedienung – mit einem Button direkt zur gewünschten Funktion
  • Smartphone wieder verlegt? Damit Du es schnell wieder findest genügt ein Knopfdruck und es klingelt.
  • Ziele tracken. Trinke mehr Wasser. Bewege dich mehr. Schreibe mehr Briefe. Was immer du möchtest, kannst du festlegen und verfolgen.
  • Fossil Q synchronisiert sich automatisch und drahtlos mit deinem Smartphone
  • Besonders praktisch auf Reisen – die Ortszeit und Datum stellen sich automatisch ein. Auch mehrere Zeitzonen kannst du immer im Blick haben
  • Selbstauslöser für Selfies mit einem Knopfdruck
  • Ob du mit Vibration oder akustisch geweckt werden möchtest bestimmst du und so verpasst du auch keine Erinnerung mehr.

fossil_smartwatch_20161205_06

 

sponsored by Fossil / photos by t.mischke

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

One Response
  1. Ich hätte so so gerne eine Uhr da ich noch keine besitze. Ich würde mich unglaublich freuen 😍😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.