15 December, 2018, 06:32

Dein Smartphone ist zu langsam? Mit diesen 5 Tipps wird es wieder flott!

Alle zwei Jahre sollen wir uns ein neues Smartphone kaufen, so wollen es zumindest die Hersteller. Denn nach dieser Zeitspanne lässt der Akku für gewöhnlich nach und das Gerät wird so langsam, dass wir es manchmal am liebsten gegen die Wand werfen würden. Genau wie in der Modebranche wünschen wir uns aber auch im Technikbereich mehr Nachhaltigkeit. Deshalb geben wir euch heute ein paar Tipps, wie ihr euer altes Smartphone wieder flotter macht und daran so lange wie möglich Freude habt.

iPhone Display

1. Apps löschen

Im Laufe der Zeit sammelt man auf seinem Smartphone jede Menge Apps. Aber jetzt mal ehrlich: Wie viele davon benutzt ihr auch wirklich? E-Mail, Instagram, Spotify, Facebook, WhatsApp – und dann? Viele Anwendungen sind mit Sicherheit völlig überflüssig und verbrauchen dabei nur unnötig Speicherplatz. Geht also einfach mal in Ruhe alle Apps durch und deinstalliert bzw. löscht diejenigen, die ihr nicht mehr braucht.

2. Apps im Hintergrund schließen

Außerdem solltet ihr regelmäßig Apps schließen, die im Hintergrund laufen und damit den Arbeitsspeicher belasten. Falls ihr das lange nicht mehr gemacht habt, werdet ihr erstaunt sein, wieviele Anwendungen geöffnet sind. So geht’s bei Android-Geräten: Öffnet den „Anwendungsmanager“ und geht dann auf „Alle Apps“. Hier könnt ihr die aktivierten auswählen und „Stopp erzwingen“ auswählen, um sie zu schließen. Beim iPhone drückt ihr einfach zweimal hintereinander schnell auf den Home Button und wischt die Apps, die ihr schließen wollt, anschließend nach oben.

3. Fotos und Videos auslagern

Fotos und Videos belegen einen Großteil des Speicherplatzes. In der Regel betrifft das nicht nur die eigenen Schnappschüsse, sondern auch die, die man bei WhatsApp und anderen Messengern zugeschickt bekommt und meist automatisch herunterlädt. Schnappt euch also einfach mal euren Computer oder eine externe Festplatte und übertragt alle Bilder und Clips, die ihr nicht mehr braucht. So könnt ihr sie vom Smartphone löschen und habt genug Platz, um jede Menge neue Bilder zu knipsen.

4. Automatische Updates deaktivieren

Die meisten Apps bekommen regelmäßig Updates und werden automatisch aktualisiert. Wenn ihr diese Funktion ausschaltet und Anwendungen lieber manuell updated, wenn ihr zu Hause oder im WLAN seid, kann das die Akkuleistung des Geräts erheblich verlängern. Beim iPhone deaktiviert ihr automatische Updates in den „Einstellungen“ unter „iTunes & App Store“. Bei Android müsst ihr den Google Play Store öffnen, anschließend in die „Einstellungen“ gehen und auf „Automatische App-Updates“.

5. Smartphone neu starten

Schaltet euer Smartphone regelmäßig aus und startet es neu. Genau wie bei Computern kann die Leistungsfähigkeit dadurch schnell und einfach verbessert werden. Worauf wartet ihr noch?

Share

3 Comments

  1. Jakob

    Hallo Sonja,

    so gern ich Euren Blog auch lese – was ihr hier schreibt stimmt leider überhaupt nicht:

    1. Apps zu löschen mag vielleicht eine Strategie sein, um mehr Speicherplatz zu gewinnen. Schneller wird dadurch allerdings kein Smartphone. Ist ja auch logisch: Für Geschwindigkeit sind Prozessor und Arbeitsspeicher zuständig. Installierte Apps belegen dagegen den Festspeicher und betreffen Prozessor und Arbeitsspeicher überhaupt nicht.

    2. Apps im Hintergrund zu schließen bringt überhaupt keinen Geschwindigkeitsvorteil. Vielmehr dauert der Neustart von Apps erheblich länger und auch der Akku wird stärker belastet. Warum das so ist, wird hier gut erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=5ORpz3MwLeQ

    3. Okay, Fotos auslagern bringt Speicherplatz – aber keinen Geschwindigkeitsvorteil.

    4. Auch hier: Automatische Updates verlangsamen nicht das Gerät. Der Tipp ist sogar gefährlich, denn so werden wichtige sicherheitsrelevante Updates möglicherweise nicht direkt eingespielt und es kann zu Sicherheitslücken kommen.

    5. Das ist in Bezug auf das iPhone von Apple auch quatsch, da dieses vor dem Herunterfahren einen Schnappschuss des gesamten Speichers macht und diesen wieder herstellt, wenn man das iPhone wieder startet. Der Neustart kostet viel Zeit und Akku, macht das Telefon aber nicht schneller.

    1. Fräulein Technik

      Es sind irgendwie eher Tipps, wie man mehr Speicherplatz zurück bekommt. Ungenutzte Apps, die ganzen WhatsApp Bilder etc. nehmen alle Speicherplatz weg. Aber schneller wird das Smartphone durchs Löschen leider tatsächlich nicht.

  2. natmaj

    Madita hat letzte Woche ihre 100m Zeit ermittelt und weil die irre flott war, machen wir heute alle beim einschwimmen einen 100m Test.