Bundestagswahl 2017 - 3 politische Podcasts für Unentschlossene

Bundestagswahl 2017 - 3 politische Podcasts für Unentschlossene

Smartphone mit Kopfhörern

Nicht mal mehr eine Woche bis zur Bundestagswahl und du weißt immer noch nicht, wen du wählen sollst? Vielleicht helfen diese drei Podcasts bei der Entscheidung am Sonntag:

Wahlkabine

Bei der Bundeszentrale für politische Bildung könnt ihr nicht nur mit dem Wahl-O-Maten euer Match finden, es gibt ebenfalls einen Podcast. In den Folgen kommen ein oder mehrere Personen zu Wort, die über alles Wichtige zur Wahl sprechen. Darunter sind aktuelle Wahlkampfthemen, aber auch generelle Infos wie zum Wahlrecht, der Bedeutung von Wahlumfragen oder mögliche Auswirkungen von Fake News und Social Bots auf den Wahlausgang. Hier geht’s zur Wahlkabine – dem Podcast und Blog zur Bundestagswahl 2017.

Stimmenfang

Auch Spiegel Online hat anlässlich der Bundestagswahl einen Podcast mit hintergründigen Reportagen und Analysen gestartet. Dort sprechen die beiden Journalistinnen Sandra Sperber und Yasemin Yüksel zum Beispiel über aktuelle politische Themen, Wahlprogramme und die beiden Spitzenkandidaten. Außerdem kommen sowohl Politik-Insider als auch Wähler zu Wort. In Kollegengesprächen erfahren die Hörer mehr über die Arbeit in der Spiegel-Redaktion. Hier könnt ihr reinhören.

Jung & Naiv

Laut eigener Aussage ist Jung & Naiv ein Podcast für Desinteressierte. Das bedeutet konkret: Tilo Jung schlüpft für die Interviews mit seinen politischen Gästen in die Rolle eines naiven jungen Mannes mit dem Intellekt eines 14-Jährigen. Und genau so spricht er auch mit ihnen, nämlich ohne räumliche und sprachlich formale Distanz. Der Interviewpartner darf bei seinen Antworten keine Fremdwörter benutzen und muss Fachbegriffe eingängig erklären. Ein politischer Podcast ohne politische Sprache also. Hier geht’s zur Übersicht.

Foto via Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.