,

Smarte Beleuchtung von Ikea

Smarte Beleuchtung von Ikea

Lampe und Fernsteuerung von Ikea

Einer der wichtigsten Faktoren für ein schönes Zuhause ist definitiv die richtige Beleuchtung. Doch wusstet ihr, dass sich unsere Bedürfnisse im Laufe des Tages verändern? Früh morgens hilft uns ein anderes Licht, um aus den Federn zu kommen, als das, mit dem wir nach Feierabend auf dem Sofa entspannen. Auch beim Arbeiten brauchen wir eine entsprechende Lampe. Kurzum: Das passende Licht sorgt dafür, dass wir unseren Tag produktiver gestalten. Und um das zu erreichen, hilft uns wiederum ein smartes Beleuchtungssystem.

Smarte Beleuchtung von Ikea

Bisher galten solche Systeme als kompliziert und exklusiv, doch die perfekte Alternative gibt’s seit kurzem bei Ikea. Das schwedische Einrichtungshaus hat mit Home Smart nämlich eine intelligente Beleuchtungsserie namens “Tradfri” auf den Markt gebracht, die kinderleicht funktioniert und erschwinglich ist. Eure Lieblingsleuchte braucht ihr dabei nicht ersetzen, sondern ganz einfach nur die Glühbirnen entsprechend austauschen. Je nach Bedarf könnt ihr die Beleuchtung dann per Fernbedienung ein- und ausschalten, dimmen oder die Wärme einstellen. Falls eure Wohnung recht dunkel ist, ersetzen LED-Lichtpaneele sogar natürliches Tageslicht.

LED Paneel von Ikea

Praktischerweise laufen alle Produkte mit Plug-and-play-Lösungen, sodass ihr weder nervige Kabel, noch die Kenntnisse eines Elektrikers braucht. Ein Einsteiger-Set der Home Smart-Kollektion enthält für 24,99 Euro zum Beispiel eine Steuerungseinheit und eine LED-Birne, die sich von klar bis weich dimmen und von kalt bis warmweiß einstellen lässt. Vor allem in kleineren Wohnungen macht das Sinn, weil die Räume oft doppelt genutzt werden. Mit der smarten Beleuchtung bekommt ihr auf Knopfdruck die passende Atmosphäre – ganz egal, ob ihr den Raum gerade als Büro oder Esszimmer nutzt.

Lampe und Steuerung von Ikea

Das Gateway der Serie dient übrigens als zentrale Steuerungseinheit, die mithilfe einer kostenlosen App bedient wird und sowohl mit Android als auch iOS funktioniert. In diesem Sommer will Ikea beim Handling sogar noch einen Schritt weiter gehen: Bald soll die intelligente Beleuchtung auch mit Siri, dem Google Assistant oder Amazons Alexa gesteuert werden und Sprachbefehle entgegennehmen können. Es werde Licht!

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2017

Smartphone mit App für Beleuchtung von Ikea

Produkte für smarte Beleuchtung von Ikea

Schrank mit smarter Beleuchtung von Ikea

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.