,

Fashion & Tech: 5 einzigartige Frauen auf Instagram

Fashion & Tech: 5 einzigartige Frauen auf Instagram

So vielfältig wie Mode und Technik an sich, sind auch die Verbindungen, die diese beiden Bereiche eingehen. Ob es die Technik ist, die in Mode integriert wird, oder die Technik, mit der Mode geschaffen wird – die Möglichkeiten dieser Symbiose sind unendlich. Einen kleinen Auszug der Vielfalt, die es in diesem Zusammenhang auf Instagram zu bestaunen gibt, haben wir für euch herausgesucht. In Anbetracht des Klischees, dass vor allem Männer die Meister der Technik seien, können wir nur schmunzeln – denn diese tollen Frauen beweisen eindeutig das Gegenteil.

1. Iris van Herpen (@irisvanherpen)

Die niederländische Designerin ist bekannt für ihre Avantgarde-Entwürfe und aus der internationalen Fashionszene nicht wegzudenken. Sie studierte Modedesign an der ARTEZ Kunstakademie Arnheim in Holland. Seit 2007 sind ihre Kunstwerke auf den Fashion Weeks dieser Welt zu sehen. Ihre 3D-Modelle entstehen am Computer und für die restlichen Entwürfe lässt sie sich von allem inspirieren, was neue Ideen zu Techniken, Strukturen und Materialien liefert. Ihre Werke spielen mit visuellen Wahrnehmungen, die auch auf ihren Modeschauen zur Geltung kommen. Iris van Herpen entwarf zudem bereits Bühnenoutfits für Lady Gaga oder Björk. Diese Saison feierte sie ihr 10-jähriges Jubiläum bei der Haute Couture. Ein willkommener Anlass, um auf unserer Fashiontech-Liste ganz oben zu stehen. Ihre Follower auf Instagram kommen übrigens gerne mal in den Genuss, bereits einen Tag vor ihren Shows erste Vorgeschmäcker der Modelle zu sehen.

Iris van Herpen Entwurf

2. Jennifer Bin (@jenniferbin)

Jennifer Bin beschreibt ihre Tätigkeit auf Instagram als Designerin, die Futurescapes aufnimmt. Wie dies vermuten lässt, dreht sich ihr Profil um futuristische Landschaften, das Flair der Großstadt und urbane Mode. Sie ist bereits mit 98,1 Tausend Followern vertreten, die ihren Stil und die Leidenschaft für Fotografie zu schätzen wissen.

Auf ihrer Website stellt Jennifer Bin sich auf Englisch vor, übersetzt sind ihre Worte folgende:

Ich bin Jennifer Bin,
eine User Interface (Benutzeroberfläche) / User Experience (Nutzer-Erfahrung) Designerin.
Ich komme aus Toronto und habe zuletzt für BlackBerry gearbeitet.

In meiner Freizeit erkunde ich gerne die Stadt mithilfe von Fotografie.
Meine Arbeiten wurden auf Hypebeast und 500px veröffentlicht.
Zudem war ich auf einigen Apple Anzeigen.

Findet mich bei Instagram, Twitter, LinkedIn oder
schickt mir eine E-Mail wenn ihr mögt.

Jennifer Bin

Jennifer Bin

3. Meghan Camarena (@Strawburry17)

Meghan Camarenas Credo ist Playing make believe. Sie kommt aus Kalifornien und startete 2007 ihren Youtube Channel strawberry17. Auf diesem Kanal begann sie zu vloggen, Lipdub zu betreiben und Reviews zu Apps und Spielen zu veröffentlichen. 2011 war sie Teil des NextUp-Talentwettbwerbs. Dieser brachte ihr 35.000 Dollar Preisgeld und eine größeren Fangemeinde. Mittlerweile hat sie über eine Million Abonnenten bei Youtube. Neben dem Gaming praktiziert sie Pokémon Training und ist Moderatorin bei Polaris Primetime auf DisneyXD. Außerdem stellt sie gerne verrücktes Essen vor. Meghan Camarena hat ihren eigenen kunterbunten Stil und ist ein Computerfreak, die den Geek Lifestyle lebt. Auf Instagram folgen ihr bereits 588 Tausend Menschen, die die lebhafte Art des Youtube-Stars nicht missen wollen.

Strawburry

Strawburry

4. Miquela (@lilmiquela)

Miquela ist ein wahres It-Girl. Ihr Gesicht und Körper könnten das eines Supermodels sein. Sie präsentiert sich in modischen Outfits und zeigt ihre kunstvollen Nägel und Lidstriche. Auch Reisen gehört zu ihren Hobbys. Obwohl sie erst seit 2016 auf Instagram ist, hat sie bereits 236 Tausend Follower. Doch Miquela ist kein Mensch. Sie ist eine Mischung aus Fotografie und 3D-Technologie und das Werk von Nicole Ruggiero, einer visuellen Gestalterin und Designerin. Mit der Erschaffung Miquelas hat sie es bereits vergangenes Jahr erreicht, dass sich viele Menschen fragen, wie weit sich Künstlichkeit im Netz nach oben treiben lässt. Miquela wirft die Frage auf, wie sehr Realität und Fiktion im Social Media Bereich verschmelzen. Sie ist eine wahrhafte Schnittstelle zwischen Tech und Fashion. Und ihre Outfits können sich sehen lassen!

Miquela

Miquela

Miquela

5. Jenny Wu (@lace_jennywu)

Schmuckdesignerin Jenny Wu entwirft technisch komplizierte und einzigartige Schmuckstücke. Sie ist bekannt für ihre 3D-gedruckten Halsketten. Diese sind, im Gegensatz zu den meisten Teilen, die es in dieser Form gibt, komplett 3D gedruckt und kommen ohne zusätzliche Montage aus. So zum Beispiel auch die Catena Halskette. Sie wurde in Stahl mit einer bestimmten Technologie gedruckt, die mithilfe von flüssigen Bindemitteln und in einem Metallpulver funktionieren, um das 3D-Objekt zu erschaffen. Sogar das Los Angeles County Museum of Art kaufte die Catena, um sie auszustellen. Wer gerne Besitzer dieses raffinierten Stücks werden möchte, kann eine Nylonversion für rund 335 Euro online kaufen. Wer die Entwürfe von Jenny einfach nur bestaunen möchte, kann dies auf ihrem Instagram Account tun. Ihr folgen bereits 31,3 Tausend Menschen.

Jennywu

Jenny Wu

Jenny Wu

Fotos: Iris van Herpen, Jennifer Bin, Meghan Camarena, Miquela, Jenny Wu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.