,

E-Learning - 8 nützliche Plattformen

E-Learning - 8 nützliche Plattformen

Monitor mit E-Learning-Plattformen

Nachdem wir euch letztens die besten Apps zum Sprachenlernen vorgestellt haben, geht es auch schon weiter in unserer kleinen E-Learning-Reihe. Heute zeigen wir euch ein paar Plattformen, auf denen ihr nützliche Online-Kurse findet und für wenig Geld viel lernen könnt. Ihr möchtet euch in Themen wie Online-Marketing, Design oder Programmieren fortbilden? Dann schaut euch auf diesen Webseiten unbedingt um:

Online-Marketing

ClickmindedEignet sich für alle, die sich mit dem Thema SEO (Search Engine Optimization) auseinander setzen möchten. Auf der Plattform findet ihr zum Beispiel Kurse zu Keyword-Analysen, Marketing Funnels, Google Analytics, Website-Optimierung, Linkbuilding und Co. Es gibt eine Mini-Free-Version, danach kostet das Training einmalig ab 500 Dollar.

TEDBei den TED-Talks lernt ihr nicht mit Kursen, sondern durch interessante und inspirierende Vorträge von digitalen Experten. Die Beiträge sind immer hochaktuell und ihr könnt neben einzelnen Videos auch ganze Playlists wählen. Vorteil: Die Nutzung ist komplett kostenlos.

Design

CreativeliveIhr wolltet schon immer mal einen Grundkurs in Photoshop belegen oder interessiert euch für Kalligraphie? Auf dieser Plattform findet ihr mehr als 100 Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene in den Bereichen Photo & Video, Art & Design, Music & Audio, Craft & Maker sowie Money & Life. Sie kosten bis zu 100 Dollar, einige sind allerdings auch gratis.

TutkitEine Plattform auf deutscher Sprache, die sich selbst als Kreativ-Flatrate bezeichnet. Hier findet ihr Tutorials, Video-Trainings und Design-Vorlagen für alle Kreative und solche, die es werden wollen. Lernen könnt ihr sowohl zu Hause als auch auf dem Smartphone. Das Starter-Modell beginnt bei 9,95 Euro pro Monat.

Programmieren

CodeacademyDie Plattform eignet sich perfekt für Einsteiger und erklärt euch in aufeinander aufbauenden und interaktiven Lerneinheiten, wie HTML, CSS oder Javascript funktionieren. Noch besser: Das Angebot ist kostenlos.

OnemonthWie der Name schon vermuten lässt, sind die Kurse dieser Plattform auf einen Monat ausgelegt. Je nach Vorkenntnissen könnt ihr aus den Themen HTML, CSS, Ruby on Rails, Growth Hacking und mehr wählen. Auch für Einsteiger gibt es das passende Angebot. Die Kosten beginnen bei 49 Dollar.

Business

The PlantFalls ihr mit dem Gedanken spielt, ein Business aufzuziehen, ist diese Website genau das Richtige für euch, denn sie bietet verschiedene Workshops für Gründer. Es gibt einen kostenlosen 7-teiligen Online-Kompaktkurs, mit dem ihr massenweise Ideen generieren und auch eure Geschäftsidee finden könnt. Weitere Workshops kosten ab 240 Euro.

CrowdcampAuf dieser Seite lernt ihr in mehr als 30 Video-Lektionen, wie ihr eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne plant und durchführt. Praktische Arbeitsmittel wie Checklisten helfen euch dabei. Es gibt einen Gratis-Email-Kurs, die Experten-Online-Kurse finden nur ein- bis zweimal im Jahr statt.

Titelbild via Unsplash

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.