,

6 gute Gründe für ein E-Bike

6 gute Gründe für ein E-Bike

electra_tatc_03

Hat jemand von euch schon mal darüber nachgedacht, sich ein E-Bike anzuschaffen? Die meisten vermutlich nicht. Irgendwie haben E-Bikes ja immer noch dieses angestaubte Image vom nützlichen Fortbewegungsmittel für Rentner oder wahlweise auch die Sportmuffel unter uns. Dabei haben Pedelecs (Pedal Electric Cycles) so viel zu bieten und sind alles andere als langweilig. Heute verraten wir euch sechs gute Gründe, weshalb es sich lohnt, auf ein E-Bike umzusteigen. Los geht’s:

1. Ihr schont die Umwelt

Der wichtigste Grund für ein E-Bike liegt auf der Hand: Beim täglichen Gebrauch schont ihr nachhaltig die Umwelt und verkleinert euren ökologischen Fußabdruck. Die verbauten Elektromotoren verursachen eine geringe CO2-Emission von gerade mal sechs Gramm pro Kilometer. Ein Kleinwagen spuckt auf der gleichen Strecke schon 110 Gramm aus. Beachtet man den Umstand, dass über die Hälfte aller Autofahrten kürzer als sieben Kilometer sind, könnte hier mit einem Umstieg aufs E-Bike viel erreicht werden. Neben den Abgasen würden auch der Lärmpegel und die Unfallgefahr verringert.

2. Ihr geratet nicht ins Schwitzen

Mit dem Fahrrad ins Büro zu fahren macht zwar wach und hält fit, gerade im Sommer würde man anschließend aber lieber gleich unter die Dusche springen als sich an den Schreibtisch zu setzen. Die beste Lösung gegen ein verschwitztes Outfit und verlaufenes Make-up ist ein E-Bike, mit dem ihr euch morgens zwar trotzdem sportlich betätigt, den Grad der Anstrengung allerdings einfach selbst bestimmen könnt. Perfekt!

electra_tatc_06

3. Ihr spart Geld

Ganz egal, ob ihr ein eigenes Auto besitzt, Carsharing nutzt oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahrt: Auf lange Sicht ist ein E-Bike das günstigste Gefährt. Zwar wirkt der hohe Anschaffungspreis zunächst abschreckend, im Vergleich zum Kauf und Unterhalt eines PKWs ist er aber dennoch gering. Sowohl Benzinkosten als auch Versicherungsbeiträge sowie Steuern und Parkgebühren fallen beim E-Bike nämlich weg, zumal die Energiepreise beim Auto immer weiter steigen. Auch die Umweltkarte von der BVG kostet im Jahresabo allein für die Bereiche A und B schon knapp 750 Euro, die ihr je nach Pedelec-Modell schnell wieder reinholt.

4. Ihr haltet euch fit

Um den Mythos gleich mal auszuräumen: Ein E-Bike fährt nicht von allein. Ihr müsst schon in die Pedale treten, um zum Ziel zu gelangen. Der eingebaute Motor verstärkt lediglich eure Tritte und ihr müsst immer in Bewegung bleiben, damit ihr euch fortbewegt. Genauso wie beim normalen Fahrrad dürft ihr euch auch beim Pedelec nur dann ausruhen, wenn es bergab geht. Inwieweit ihr euch beim Trampeln unterstützen lasst, könnt ihr stufenweise selbst auswählen. Vor dem nächsten Berg haben wir jedenfalls keine Angst mehr.

electra_tatc_01

5. Ihr seid schneller unterwegs

Gerade in der Großstadt zählen Pedelecs zu den schnellsten Fortbewegungsmitteln überhaupt. Schon ein normales Fahrrad ist da ein idealer Begleiter, mit dem E-Bike seid ihr allerdings noch zügiger unterwegs. Gegenwind kann euch nichts anhaben und auch Steigungen lassen euch nicht aus der Puste kommen. Außerdem könnt ihr Staus oder Baustellen ganz easy umfahren und überholt selbst in der Rush-Hour fast jedes Auto. Noch ein Pluspunkt: Die lästige Parkplatzsuche hat sich mit einem Pedelec ein für alle Mal erledigt.

6. Ihr gelangt stilvoll zum Ziel

Dass E-Bikes ganz und gar nicht omamäßig aussehen, beweisen viele Hersteller mit ihren stylischen Pedelec-Linien. Absolute Lieblingsmodelle findet ihr zum Beispiel bei Electra aus Kalifornien, die wir euch in diesem Artikel schon näher vorgestellt hatten. Sie kommen nicht nur in vielen tollen Modellen, Farben und Designs daher, sondern haben auch noch jede Menge passende Accessoires im Sortiment. So könnt ihr euer E-Bike mit hübschen Körben, Blumen, Klingeln, Helmen und Co. ganz nach eurem Geschmack gestalten. Gute Fahrt!

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Electra – 

electra_tatc_02

electra_tatc_04

electra_tatc_05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.